Wie man Solana (SOL) einsetzt

28. Oktober 2022 Aus Von Marten Smarten

Solana ist eine erlaubnisfreie und Open-Source-Blockchain, die eine breite Palette innovativer dezentraler Finanzlösungen (DeFi) bietet. Es löst Skalierbarkeitsprobleme durch Solanas niedrige Gebühren und schnelle Transaktionen. SOL ist das native Token für das Solana-Netzwerk. Da die Plattform ein Proof-of-Stake (PoS) -Netzwerk verwendet, können die Teilnehmer ihre SOL-Münzen einsetzen, um Validatoren innerhalb des Netzwerks zu werden und passive Belohnungen für ihre Bemühungen zu erhalten. SOL ist eine der besten Stake-Münzen wegen der Geschwindigkeit der Transaktionen und der niedrigen Kosten für deren Abschluss.

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über das Setzen wissen müssen und wie Sie Solana (SOL) einsetzen können, um das Beste aus Ihren Krypto-Beständen zu machen.

Wichtige Erkenntnisse

  • Solana ist eine erlaubnisfreie Blockchain, die eine breite Palette innovativer dezentraler Finanzlösungen (DeFi) bietet und Skalierbarkeitsprobleme löst.
  • SOL ist eine der besten Stake-Münzen wegen der Geschwindigkeit der Transaktionen und der niedrigen Kosten für deren Abschluss.
  • Die Teilnehmer können ihre SOL-Münzen einsetzen, um Validatoren innerhalb des Netzwerks zu werden und passive Belohnungen für ihre Bemühungen zu erhalten.
  • Sie können SOL auch setzen, indem Sie es an einen vorhandenen Netzwerkvalidator delegieren.
  • Sie können zwischen 6 und 8 Prozent jährlich verdienen, indem Sie SOL setzen.

Was ist Staking

Bevor Sie lernen, wie man Solana (SOL) einsetzt, ist es wichtig zu verstehen, was Staking ist und wie Sie Stake-Belohnungen für Ihre Krypto-Bestände verdienen können.

Staking ist das Äquivalent der Kryptowelt, Zinsen oder Dividenden zu verdienen, während Sie an Ihren zugrunde liegenden Vermögenswerten festhalten. Es ist eine beliebte Möglichkeit, mit Ihren Kryptowährungen zusätzliches Einkommen zu generieren, wenn Sie planen, sie für einen bestimmten Zeitraum zu halten. Beim Staking werden Ihre digitalen Assets für einen bestimmten Zeitraum in Ihrer Kryptowährungs-Wallet gesperrt, um zur Leistung und Sicherheit des Blockchain-Netzwerks beizutragen und Belohnungen in Form von zusätzlichen Münzen oder Token zu verdienen.

Die meisten wichtigen DeFi-Protokolle bieten Plattformen zum Abstecken von Kryptowährung, sodass Sie passives Einkommen für das Halten von Kryptowährung an der Börse erzielen können.

Staking gilt nur für Blockchains, die den Proof-of-Stake (PoS)-Konsensmechanismus verwenden, bei dem das Staking zur Validierung von Transaktionen verwendet wird.

Konsensmechanismus

In einem zentralisierten System, wie einer DMV-Datenbank, kontrolliert eine zentrale Behörde alle möglichen Daten und Aktualisierungen und ist für die Pflege echter Aufzeichnungen verantwortlich. Umgekehrt funktionieren dezentrale Systeme, zum Beispiel Blockchain-Netzwerke, ohne eine einzige Autorität. Öffentliche Blockchains arbeiten als selbstregulierende Systeme, indem sie Beiträge von Millionen von Teilnehmern weltweit einbeziehen, die Transaktionen auf der Blockchain verifizieren und authentifizieren. Um sicherzustellen, dass alle Netzwerktransaktionen echt sind und sich alle Teilnehmer auf einen Konsens über den Status des Ledgers einigen, benötigen diese öffentlich freigegebenen Ledger einen effizienten, fairen, Echtzeit-, funktionalen, zuverlässigen und sicheren Mechanismus.

Der Mechanismus, der diese wichtige Aufgabe ausführt, ist der Konsensmechanismus, der sich auf eine Reihe von Regeln bezieht, die verwendet werden, um Vereinbarung, Vertrauen und Sicherheit in einem dezentralen Computernetzwerk zu erreichen.

Zwei der am weitesten verbreiteten Konsensmechanismus-Algorithmen sind Proof-of-Work (PoW) und Proof-of-Stake (PoS).

Proof-of-Work-Konsensmechanismus

Proof-of-Work (PoW) ist ein gängiger Konsensalgorithmus, bei dem Miner konkurrieren müssen, um komplexe mathematische Probleme zu lösen, Transaktionen zu verifizieren und zu verarbeiten und sie als neuen Block in der Blockchain hinzuzufügen. Infolgedessen werden Miner mit Mining-Belohnungen in Form der nativen Kryptowährungen der Blockchain belohnt. Die Bitcoin-Blockchain ist ein Paradebeispiel für eine PoW-Blockchain, bei der Miner BTC als Belohnung für ihre Mining-Bemühungen verdienen. Während PoW-Blockchains Pioniere in der Blockchain-Industrie sind und der PoW-Mechanismus zur Überprüfung von Transaktionen auf der Blockchain robust und sicher ist, erfordert er auch einen hohen Energieverbrauch und eine längere Verarbeitungszeit. Dies behindert die Anzahl der Transaktionen, die von einer Blockchain gleichzeitig verarbeitet werden können, und verursacht daher ein Skalierbarkeitsproblem.

Proof-of-Stake-Konsensmechanismus

In einem PoS-Konsens wird einem Teilnehmerknoten die Verantwortung für die Pflege des öffentlichen Ledgers im Verhältnis zur Anzahl der virtuellen Währungstoken zugewiesen, die er hält. In einer Proof-of-Stake-Blockchain wird das Recht, Transaktionen zu überprüfen, den Benutzern zufällig zugewiesen, basierend auf der Anzahl der Token, die sie gesetzt haben. So können Inhaber einer erforderlichen Anzahl von Münzen Staking-Belohnungen verdienen und an der Validierung teilnehmen, dh Transaktionen nach Bedarf überprüfen.

Benutzer, die Assets in einer PoS-Blockchain für eine vereinbarte “Staking-Periode” abstecken, umDer Wert für das Netzwerk und das Verdienen von Belohnungen im Gegenzug werden als Validatoren bezeichnet. PoS-Validatoren geben dem Netzwerk einen Mehrwert und werden basierend auf der höheren Anzahl gesetzter Münzen ausgewählt. Jeder, der eine erforderliche Anzahl von Münzen besitzt, kann an der Validierung teilnehmen, dh Transaktionen verifizieren und Belohnungen verdienen.

Eine Proof-of-Stake-Blockchain ist weniger stromverbrauchend und löst daher Skalierbarkeitsprobleme, mit denen eine Proof-of-Work-Blockchain konfrontiert ist.

Nun, da Sie wissen, was Staking ist und wie Sie Staking-Belohnungen verdienen können, schauen wir uns an, was Solana-Staking ist.

Was ist Solana Staking

Bevor wir lernen, wie man Solana (SOL) einsetzt, ist es wichtig zu verstehen, was Solana Staking ist. Staking SOL ist eine großartige Möglichkeit, Staking-Belohnungen für Ihre Krypto-Bestände zu verdienen. Der Prozess des Absteckens von Solana beinhaltet das Sperren eines SOL für einen vereinbarten Zeitraum, um das Solana-Netzwerk zu unterstützen und SOL als Belohnung zu verdienen.

Indem Sie Ihre Token abstecken, werden Sie zu einem Delegierenden, der seine SOL-Token einem Validator zuweist.

Validatoren und Delegierer

Das Solana-Staking umfasst zwei Parteien, Delegierende und Validatoren. Delegierende (Staker) delegieren ihre Token an Validatoren und erhöhen dadurch ihr Gewicht bei der Verarbeitung und Sicherung des Netzwerks. Jeder mit SOL-Token und einem Gerät, das eine Verbindung zum Solana-Netzwerk herstellen kann, kann ein Delegator werden.

Validatoren betreiben einen vollständigen Validator-Knoten, der aktiv an der Überprüfung und dem Konsens des Solana-Netzwerks teilnimmt und seine Geschwindigkeit, Sicherheit, Dezentralisierung usw. beibehält. Um ein Validator zu werden, benötigen Sie Computerhardware mit hohen Spezifikationen.

Das Solana-Netzwerk ist vor Angriffen und Subversion durch die kollektive Validator-Abstimmung weltweit geschützt. Die delegierten Einsätze oder die Anzahl der SOL-Token dienen als Nachweis der Vertrauenswürdigkeit, wenn ein Validator über einen Netzwerkkonsens abstimmt. Je mehr SOL an einen Validator delegiert wird, desto mehr Transaktionen kann er validieren und desto leistungsfähiger wird er. Indem Sie Ihre Token an den Validator delegieren, “stimmen” Sie grundsätzlich dafür und signalisieren Ihr Vertrauen in ihn. Je mehr Transaktionen ein Validator validiert, desto mehr Geld verdient er.

Wenn Sie Solana oder andere Kryptowährungen setzen, ist es wichtig, Ihren Validator sorgfältig auszuwählen und vorherige Nachforschungen anzustellen, denn wenn Sie Ihre Token an einen schlechten Validator delegieren, können Sie am Ende einen Verlust erleiden.

Schnelle Fakten

Wenn Sie Solana oder andere Kryptowährungen setzen, ist es wichtig, Ihren Validator sorgfältig auszuwählen und vorherige Nachforschungen anzustellen, denn wenn Sie Ihre Token an einen schlechten Validator delegieren, können Sie am Ende einen Verlust erleiden.

Wie funktioniert SOL Staking?

Beim Solana-Staking sperren Benutzer ihre Token für einen festgelegten Zeitraum zu einem vorab genehmigten Zinssatz. Die Staking-Erträge liegen typischerweise zwischen 5% und 10%. Sie können Ihre Token vor Ablauf des Einsatzzeitraums absetzen, aber Sie können alle Zinsen, die Sie verdient haben, verlieren oder sogar eine Gebühr in Rechnung gestellt werden.

Das Netzwerk verwendet ein PoS-Konsensmodell, das den sogenannten Proof-of-History (PoH) für das Abstecken von Solana nutzt. Dies fügt dem Prozess Zeit als Variable hinzu und hilft, eine Chronologie der Ereignisse unabhängig von lokalen Zeitstempeln zu erstellen.

Als Delegierender können Sie einen Validator aus der Liste der Anbieter für das Staking SOL auswählen. Denken Sie daran, eine Due Diligence durchzuführen, bevor Sie sich für einen bestimmten Validierungsdienst entscheiden.

Der Solana-Validator, den Sie auswählen, ermöglicht es Ihnen, Ihre SOL-Token einzuzahlen, um Staking-Belohnungen zu erhalten. Je mehr Transaktionen ein bestimmter Validator validiert, desto mehr Geld verdient er. Es verteilt auch einen Teil dieser Belohnungen an alle Delegierten, die ihre SOL an sie delegiert haben.

Wie man Solana setzt (SOL)

Kommen wir nun zu unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man Solana (SOL) einsetzt. Um Token auf Solana zu setzen, müssen Sie zuerst einige SOL in eine Brieftasche übertragen, die das Abstecken unterstützt, dann ein Einsatzkonto erstellen und Ihren Einsatz delegieren.

Holen Sie sich ein Solana Wallet

Um SOL-Token zu setzen, müssen Sie eine Solana-Brieftasche erstellen, um Ihre Token mit dem Solana-Netzwerk zu verbinden. Einige der besten Geldbörsen zum Abstecken von Solana sind:

Solflare Geldbörse

Solflare ist eine der besten und am häufigsten verwendeten Geldbörsen zum Abstecken von Solana. Es ist webbasiert und kann in Ledger-Hardware-Wallets integriert werden, so dass Sie von seiner Sicherheit profitieren können, während Sie Sol setzen.

Phantom Geldbörse

Die Phantom-Brieftasche ist eine trendige Alternative zur Solflare-Brieftasche und teilt ähnliche Funktionen wie die Solflare-Brieftasche und ist auch mit Ledger kompatibel. Das Phantom Wallet kann als Erweiterung für Ihren Webbrowser oder als App für iOS verwendet werden. Sie können es herunterladen und mit nur wenigen Klicks Token setzen, während Sie die Sicherheit einer nicht verwahrten Brieftasche genießen. Sie können Ihre Phantom-Brieftasche auch mit CoinS verbindentats und verfolgen Sie Ihr gesamtes Portfolio mit seiner Krypto-Portfolio-Tracker.

Atom-Geldbörse

Die Atomic-Brieftasche ist eine weitere praktikable Option für das Abstecken von SOL. Sie können SOL einfach mit der Atomic-Brieftasche von jedem Betriebssystem Ihrer Wahl wie Android, macOS, Windows, Linux usw. einsetzen.

Sie können mit einer der oben genannten Brieftaschen gehen oder eine andere Solana-Brieftasche auf dem Markt wählen, um Solana (SOL) zu setzen.

Kaution Solana (SOL)

Der nächste Schritt besteht darin, Solana (SOL) in Ihr Solana-Wallet einzuzahlen. Sie können Solana-Token auf Binance, Huobi Global, Coinbase usw. kaufen. Gerne können Sie unseren ausführlichen Leitfaden zu “Wie kaufe ich Solana?.” Obwohl es keine besondere Mindestanforderung gibt, wie viele Solana-Token Sie für SOL-Staking haben müssen, empfehlen wir, einige zusätzliche Token zu haben, um Netzwerkgebühren usw. zu bezahlen. Sie müssen nun SOL in Ihr Wallet einzahlen und den Anweisungen des Wallets folgen, um ein Einsatzkonto zu erstellen und Ihren Einsatz zu delegieren.

Wählen Sie einen Validator

Sobald Sie die erforderliche Menge an Solana-Token in Ihrer Brieftasche haben, besteht der nächste Schritt darin, einen Validator auszuwählen. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, einen vertrauenswürdigen Validator zu finden, um Ihre SOL-Belohnungen zu maximieren und Verluste zu minimieren. Um den richtigen Validator auszuwählen, befolgen Sie unsere folgenden Empfehlungen:

Wählen Sie einen kleinen oder mittelgroßen Validator

Während Sie versucht sein könnten, die Top-Validatoren für Solana-Staking auszuwählen, beachten Sie, dass Validatoren nach der Gesamtmenge der gesetzten SOL sortiert sind. Es gibt jedoch einen Nachteil beim Delegieren an Top-Validatoren, da diese mit vielen Delegierenden gesättigt sind. Die bessere Option wäre also, an einen kleinen oder mittelgroßen Validator zu delegieren, um Ihre Belohnungen nicht aufgrund von Sättigung zu senken und das Netzwerk dezentralisiert zu halten.

Überprüfen Sie die Leistung des Validators

Der nächste Schritt besteht darin, die bisherige Leistung des Validators auf Solana Strand oder mit dem Validators.app.

Validator-Gebühren prüfen

Die meisten Validatoren berechnen Provisionen von 0 bis 10% von Ihren Einsatzprämien. Nachdem Sie einen Validator ausgewählt haben, gehen Sie zu Ihrer Brieftasche, um Solana (SOL) zu setzen. Ihre Solana SOL-Prämien werden automatisch Ihrem Einsatzguthaben gutgeschrieben, und Sie müssen sie nicht manuell anfordern.

Wie viel kann ich verdienen, wenn ich Solana setze?

Der Betrag, den Sie durch das Abstecken von SOL verdienen, variiert jährlich zwischen 6 und 8 Prozent und hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Ihr Validator
  • Der Solana-Netzwerkstatus
  • Die Menge der eingesetzten SOL usw.

Während Sie hohe Einsatzprämien erhalten können, wenn Sie Solana (SOL) einsetzen, sollten Sie sich auch mehrerer Risiken bewusst sein, z. B. einer möglichen nachteiligen Preisbewegung bei dem Vermögenswert, den Sie abstecken. Wenn Sie zum Beispiel 15% APY für das Setzen von SOL verdienen, aber im Laufe des Jahres um 50% an Wert verlieren, machen Sie einen Verlust.

Nun, da Sie wissen, wie Sie Solana einsetzen und wie viel Sie verdienen können, lassen Sie uns die Nachteile oder Risiken besprechen, die mit dem Abstecken verbunden sind.

Profi-Tipp

Während Sie hohe Einsatzprämien erhalten können, wenn Sie Solana (SOL) einsetzen, sollten Sie sich auch mehrerer Risiken bewusst sein, z. B. einer möglichen nachteiligen Preisbewegung bei dem Vermögenswert, den Sie abstecken.

Risiken abstecken

Wie beim Abstecken einer Kryptowährung sind die mit dem Abstecken von Solana verbundenen Risiken wie folgt:

Marktrisiken

Marktrisiken, die mit einer möglichen nachteiligen Preisbewegung bei dem von Ihnen abgesteckten Vermögenswert verbunden sind, sind die häufigsten. Angenommen, Sie setzen SOL und verdienen 8 % APY, aber wenn der SOL-Preis um mehr als 70 % im Wert fällt, machen Sie immer noch einen Verlust. Sie können den Live-Preis von Solana (SOL), Preischarts, etc. hier unter Solana Preis.

Validator-Risiko

Die Wahl eines zuverlässigen Validators ist entscheidend, denn wenn der Validator, an den Sie delegieren, vom Netzwerk wegen Fehlverhaltens gekürzt wird, verlieren Sie am Ende einen Teil Ihrer gesetzten Token.

Wie Sie sehen können, sind nicht viele Risiken mit dem Abstecken von Solana verbunden, wenn Sie die volatile Natur der Kryptomärkte berücksichtigen und einen zuverlässigen Validator wählen. Abgesehen vom Staking arbeitet das Solana-Netzwerk mit einigen der namhaften Namen in DeFi zusammen, um DeFi-Staking, Liquid Staking usw. in das Netzwerk zu bringen. Sie können mehr über DeFi erfahren und wie Sie das Beste aus DeFi-Staking auf “Was ist DeFi.”

Schlussfolgerung

Solana ist eines der bedeutendsten Protokolle, mit seinem nativen Token, der SOL-Münze, die zu den Top 10 Kryptowährungen weltweit zählt. Auch wenn es so aussieht, als würde der Krypto-Winter ewig dauern und die Preise nicht wieder steigen, müssen wir zurück zu Was passierte, als der letzte Bärenmarkt endete und der Bullenmarkt begann. In der Zwischenzeit könnte das Abstecken von Solana eine gute Möglichkeit sein, passives Einkommen zu verdienen.

Haftungsausschluss: Nichts in diesem Artikel ist ein Finanzratschlag, und Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor Sie in riskante und unregulierte Vermögenswerte wie Kryptowährungen investieren.