SMARTENBlog

Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

In diesen Tagen, in denen man sich als Unternehmen wieder mehr mit sich beschäftigen kann, haben wir über einen Vertriebs Work Shop nachgedacht.

Initiiert und begleitet wird die „Suche nach neuen Wegen“ durch die  Umsetzungsspezialisten von baruschke!zimmermann.  Im großzügigen Meetingroom (dem room4inspiration von b!z) am Speersort  trafen wir (SMARTEN Vertrieb Deutschland und Geschäftsleitung) uns live und virtuell mit insgesamt sieben Teilnehmern. Was macht SMARTEN aus, wo wollen wir hin, wie kommen wir da hin und wo liegt der Nutzen unserer Kunden? Was gilt es zu bewahren, was sollte verbessert werden und was ist neu? Immer wieder hakten die  Profis von baruschke!zimmermann nach, hinterfragten und forderten. Es entstand ein reger und spannender Gedankenaustausch zwischen Hamburg, Bielefeld und Stuttgart. Nach rund drei Stunden füllten sich die Seiten auf dem Flipchart. Wichtiges konnte von Unwichtigem getrennt werden. Zum einen zeigte sich dass man nicht immer persönlich beim Kunden sein muss, zum anderen bietet eine neuentwickelte SMARTEN Hardware einen wunderbaren Einstieg für SMARTEN in die „Nachcoronazeit“.

Zeitnah werden jetzt die Ergebnisse, dieses sehr ergiebigen Work Shops, zusammengefasst damit die neuen Wege im Vertrieb beschritten werden können. Es kristallisierte sich ein Kurswechsel in der Vertriebsnavigation heraus.

Über die weitere Umsetzung berichten wir gern.

Wenn Sie mehr über baruschke!zimmermann erfahren möchten, schauen Sie doch mal hier vorbei:

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar