SMARTENBlog

SMARTEN auf der WindEnergy 2018

By September 25, 2018 No Comments

Die WindEnergy 2018 ist in Hamburg gestartet – und Smarten ist mit dabei. „Wir stellen dem interessierten Publikum unter dem Motto „Einfach messen“ vor allem unser neues Messsystem ENFOX vor“, erklärt SMARTEN-Geschäftsführer Yorck von Fischer, der selbst an allen Messetagen am „Gemeinschaftsstand Cluster Erneuerbare Energien“ anwesend sein wird.Besonders kleine und mittelständische Unternehmen erhalten mit ENFOX die Möglichkeit, ohne großen Aufwand professionell ihren Energieverbrauch zu messen und damit in einEnergiemanagement einzusteigen. Ein Mietmodell für alle ENFOX-Geräte hält die Kosten überschaubar. Besonders Unternehmen mit einem Jahresstromverbrauch unter 250.000 Kilowattstunden profitieren davon, weil der Aufwand sich schnell durch Einsparungen im Energiebereich amortisiert.

Die ersten Stunden auf der WindEnergy verliefen aus SMARTEN-Sicht bereits erfreulich. „Viele Fachbesucher waren einfach neugierig auf ENFOX – und das gibt uns die positive Rückmeldung, dass wir mit unserem neuen Messsystem auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Yorck von Fischer.
Noch bis zum 28. September haben auch Kurzentschlossene die Möglichkeit, SMARTEN auf der WindEnergy persönlich zu treffen und sich über ENFOX sowie alle anderen SMARTEN-Produkte zu informieren. „Wir machen Strom sichtbar“, betont Yorck von Fischer. „Wie das geht und welchen Nutzen wir unseren Kunden damit bieten, zeigen wir anschaulich auf der WindEnergy.“

Leave a Reply