SMARTENBlog

Peres – Herausforderungen sind unser Geschäft.

Gern berichten wir an dieser Stelle, wie es den SMARTEN Partnern in den Coronazeiten ergeht und welche Lösungen diese Unternehmen für Ihr Business finden. Heute ein kleines Essay von der Peres GmbH aus Köln. Die PERES GmbH ist seit vielen Jahren Lieferant für hochsensible Anschlusstechnik (u.a. SMARTEN Stromwandler), die auch unter besonders schwierigen Bedindungen ihren Dienst verrichtet. Philipp Peres, Geschäftsführer der Peres GmbH:

„Die Peres GmbH passt sich den Entwicklungen des Marktgeschehens kontinuierlich an. Kundenspezifische Anforderungen und spezielle Marktsegmente bedienen wir durch eigene Produktentwicklungen und Innovationen.
Wir, die Peres GmbH und ihre Mitarbeiter, sind stolz darauf, Partner namhafter Industrieunternehmen zu sein, die uns die Kundenbetreuung und Beratung anvertrauen.

 

Das Auftreten des Virus in der Region Wuhan sowie die Reaktionen der chinesischen  Behörden zur Bekämpfung haben wir mit großer Aufmerksamkeit verfogt. Mit dem Auftreten des ersten Falls in Bayern wurde uns klar, dass der Virus nicht ein rein chinesisches Problem bleiben wird.

Die Gespräche mit global agierenden Kunden, die von der Thematik zu diesem Zeitpunkt schon betroffen waren, haben uns dazu veranlasst Maßnahmen für unser Haus zu planen. Ziel der Maßnahmen ist es, den Betrieb auch im Falle einer Infektion aufrechterhalten zu können und für den Kunden Service bieten zu können.

Wir haben die folgenden Maßnahmen eingeführt um eine mögliche Verbreitung einer Infektion zu verhindern bzw. einzudämmen:

* Trennung von Logistik und Verwaltung.

* Reduzierung der Außendiensttermine auf null und verstärkter Kontakt per Telefon und virtuell.

* Aufteilung der Mitarbeiter in 2 Teams.

* Logistik: Früh- und Spätschicht

* Verwaltung: Je Büro nur ein Mitarbeiter. Die Mitarbeiter, die für die Ausübung Ihrer Tätigkeit nicht zwingend in der Firma sein müssen, wechseln  sich im zwei-Wochen-Rhythmus mit Homeoffice und Bürotätigkeit ab.

Stand heute sind wir von einer Infektion verschont geblieben und hoffen, dass das sowohl bei unseren Partnern und Kunden, als auch bei uns, so bleibt.“

Sie möchten mehr über die Peres GmbH erfahren? Schauen Sie hier nach:

https://www.peres.de/

 

Hinterlasse einen Kommentar