SMARTENBlog

Neue Ladetarife für E-Autos: Greenpeace Energy gibt Netzentgeltreduzierung weiter.

Greenpeace Energy bietet ab sofort zwei neue Mobilstrom-Tarife. Wie die Hamburger Energiegenossenschaft berichtet, werden beim Tarif „Mobilstrom aktiv“ E-Auto-Ladestrom und Haushaltsstrom über einen gemeinsamen Zähler abgerechnet, der Preis liegt hier bei 28,8 ct/kWh. Der Tarif „Mobilstrom plus“ richtet sich an diejenigen, deren E-Auto zuhause über eine Ladesäule mit separatem, unterbrechbarem Zähler geladen wird, zu dann 22,8 ct/kWh.

Weil Netzbetreiber solche unterbrechbaren Zähler je nach Netzsituation ein- und ausschalten dürfen, sinken die Netzentgelte. Greenpeace Energy gebe diesen Vorteil direkt an seine Mobilstrom plus-Kunden weiter. Bei beiden Tarifen kommt ein monatlicher Grundpreis von 8,90 € hinzu.

Mehr zu dem Thema: Green Peace Energy Infos

Hinterlasse einen Kommentar