Lohnt sich Uber-fahren 2023

Lohnt sich Uber-fahren 2023

20. Dezember 2022 Aus Von Marten Smarten

Die unglückliche Realität ist, dass es in der Vergangenheit ernsthafte Angriffe auf Uber-Fahrer gegeben hat, aber das ist eine Realität für viele Arten von Arbeitern. Uber engagiert sich für Sicherheit und bietet Fahrern Sicherheitsfunktionen wie:

  • 2-Wege-Bewertungen, damit Sie Passagiere überprüfen können, bevor Sie einen Tarif akzeptieren
  • Telefonanonymisierung, damit niemand Ihre Telefonnummer hat
  • Nothilfe-Taste

Uber-Fahrer werden auch nicht in bar bezahlt, was bedeutet, dass die Gefahr eines Raubüberfalls minimal ist.

Erfahrene Uber-Fahrer empfehlen die Installation einer Dashcam, wenn Sie sich Sorgen um die Sicherheit machen. Uber hat nichts dagegen, wenn seine Fahrer sie haben, und es ist eine gute Möglichkeit, die Leute bei ihrem besten Verhalten zu halten. Hier ist eine gute Sicherheits-Dash-Kamera, wenn Sie interessiert sind.

Die Fahrerrichtlinie von Uber besagt auch, dass Fahrer nicht-tödliche Elektroschocker und Pfefferspray tragen dürfen, solange sie in Ihrem Staat legal sind.

Lohnt sich das Fahren mit Uber aus Sicherheitsgründen? Das liegt ganz bei Ihnen. Wie gesagt, Uber hat Sicherheitsfunktionen und ermutigt Fahrer, sich mit Dashcams zu schützen. Es gibt viele andere großartige Nebenjobs für alle, die ernsthafte Sicherheitsbedenken haben, wenn es darum geht, für Uber zu fahren.

5. So machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit

Es gibt ein paar Regeln, die Sie von erfahrenen Uber-Fahrern hören werden, wie Sie Ihre Zeit am besten nutzen können. Sie sind:

Regel 1: Lassen Sie die Fahrten zu sich kommen

Sie werden Kraftstoff verbrennen, wenn Sie auf der Suche nach Fahrgeschäften herumfahren, also ist es besser, sich dort zu positionieren, wo die Leute zu Ihnen kommen (oder zumindest in Ihrer Nähe). Du erfährst, woher die meisten Tarife kommen, je länger du für Uber arbeitest.

Aber denken Sie darüber nach, welche wichtigen Ereignisse in Ihrer Nähe stattfinden, wo sich die Restaurants und Bars befinden und so weiter.

Regel 2: Die Warteschlange am Flughafen lohnt sich normalerweise nicht

Während der Flughafen in der Regel ein großartiger Ort ist, um Fahrgeschäfte zu finden, lohnt es sich nicht immer, auf Passagiere zu warten. Die Tarife vom Flughafen sind in der Regel insgesamt höher, aber Sie können viel Zeit mit Warten verbringen. Außerdem haben einige Flughäfen spezifische und verwirrende Regeln, wo Uber-Fahrer warten können.

Regel 3: Machen Sie das Beste aus Ihrer Heimfahrt

Einer der besten Tipps, die ich von Uber-Fahrern gehört habe, ist, Ihre Heimfahrt zu nutzen, um einen Fahrpreis abzuholen. Du kannst den „Zielmodus“ in der Uber Fahrer-App verwenden, um zu sehen, welche Fahrgäste in die gleiche Richtung fahren wie du.

Wenn Sie eine lange Fahrt nach Hause haben, können Sie die letzten Kilometer abseits der Autobahn auf der Hauptstraße nutzen, um Fahrten zu finden. Sie führen vielleicht nicht immer auf Ihren genauen Weg nach Hause, aber sie können nahe kommen.

Sie können die gleiche Strategie während der Woche anwenden, wenn Sie auf dem Heimweg von Ihrem Tagesjob sind, wenn Sie zwischen den Terminen zusätzliche Zeit haben und so weiter.

Regel 4: Verkehr vermeiden

Das dynamische Preismodell von Uber berechnet den Fahrgästen eine Reihe von Variablen, einschließlich Zeit und Entfernung. Es macht jedoch keine gute Arbeit, um den Verkehr zu berücksichtigen. Das Sitzen im Verkehr führt auch zu höheren Fahrerkosten, wie Kraftstoffkosten und Fahrzeugwartung.

Der Verkehr ist nicht zu 100% vermeidbar, aber wenn Sie kurz vor oder nach der Hauptverkehrszeit fahren, können Sie einige Fahrpreise erwischen und gleichzeitig einen Verkehrsinfarkt vermeiden. Notieren Sie sich auch, wann immer Sie Anzeichen für bevorstehende Straßenarbeiten sehen. Wenn Sie wissen, dass Ihre normale Route 3 Wochen Bauzeit sehen wird, versuchen Sie es mit einer anderen Route.

6. Das Geheimnis zufriedener Kunden

Hier ist das Geheimnis: ein sauberes Auto, ein sicherer Fahrer und ein Telefonladegerät.

Hören Sie, in ein unordentliches Auto zu steigen ist ekelhaft. So ist es, in ein Raucherauto zu steigen, wenn Sie kein Raucher sind.

In ein Auto zu steigen, das aussieht, als hätte es kürzlich eine Gruppe von Vorschulkindern von Mcdonald’s nach Hause gebracht, wäre eine große Abzweigung, und ich mag Kinder.

Von Uber-Fahrern wird erwartet, dass sie sich wie Profis verhalten, und das beginnt mit einem professionellen Arbeitsumfeld. Es sollte keinen sichtbaren Schmutz oder Flecken, keine verirrten Tierhaare und keine üblen Gerüche geben. Sie müssen Ihr Auto nicht täglich reinigen, aber halten Sie es sauber. Das Behalten Ihres Autos ist eine wichtige Zeitinvestition, um bessere Tipps zu erhalten und eine 5-Sterne-Bewertung zu erhalten.

Jetzt sicheres Fahren. Es ist offensichtlich, aber erwähnenswert. Uber-Fahrer sind dafür verantwortlich, ihre Fahrgäste sicher von Punkt A nach Punkt B zu bringen, und die Menschen fühlen sich nicht sicher mit schnellen Stopps, roten Ampeln oder Abschneiden von Menschen.

Schließlich besorgen Sie sich ein extra langes Ladekabel und alle drei wichtigen Telefonadapter. Dies ist eine nette Geste, wenn jemand einsteigt und feststellt, dass seine Batterie fast leer ist.

Ich kann Ihnen nicht versprechen, dass diese Dinge zu 100% zu guten Tipps führen werden, aber sie wIch helfe sicherlich.

7. Es kann eine lohnende Möglichkeit sein, zusätzliches Geld zu verdienen

Wann immer ich einen Uber nehme, frage ich den Uber-Fahrer, warum er sich darauf eingelassen hat, und ich höre normalerweise etwas wie: „Ich wollte etwas zusätzliches Geld verdienen für [fill in the blank].“

Ich habe einmal mit einem Typen gesprochen, der ein Einwanderer hier in den Staaten war, der für Uber fuhr, um seinem Sohn zu helfen, die medizinische Schule zu bezahlen. Dem Kerl ging es finanziell bereits gut und er wollte seinem Sohn nur helfen, durch die Schule zu kommen, ohne zu viele Studentenkreditschulden aufzunehmen. Er dachte, er hätte die Zeit, für Uber zu fahren, also warum nicht versuchen.

Dieser Fahrer erzählte mir, dass er gerne fuhr und seinem Sohn zu helfen, machte ihn sehr stolz.

Ein anderes Mal sprach ich mit einem Fahrer, der meine Freunde und mich nach einer späten Nacht abholte. Sie sagte, sie habe angefangen, für Uber zu fahren, weil sie die Idee mochte, Menschen zu helfen, sicher nach Hause zu kommen und gleichzeitig zusätzliches Geld zu verdienen. Sie erzählte uns auch einige ziemlich lustige Geschichten über den Umgang mit Late-Night-Fahrern.

All diese Dinge – Fahren für edle Zwecke, die Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen und neue Leute kennenzulernen – sind die Dinge, die Uber-Fahren für viele Menschen lohnenswert machen.

Es geht darum, einen Job zu finden, der dich erfüllt, und einige Leute finden das mit Uber.

8. Wie Uber im Vergleich zu ähnlichen Apps abschneidet

Uber ist vielleicht nicht für jeden geeignet, und hier ist, wie Uber mit ähnlichen Nebengeschäften verglichen wird:

Lohnt es sich, 2023 für Uber zu fahren?

DoorDash Haftungsausschluss: Die tatsächlichen Einnahmen können abweichen und hängen von Faktoren wie Anzahl der abgeschlossenen Lieferungen, Tageszeit, Standort und Ausgaben ab. Der Stundenlohn wird anhand der durchschnittlichen Dasher-Auszahlungen während einer Lieferung (von der Annahme einer Bestellung bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sie abgeben) über einen Zeitraum von 90 Tagen berechnet und beinhaltet die Vergütung von Spitzenzahlungen, Trinkgeldern und anderen Anreizen.

9. Vor- und Nachteile der Arbeit bei Uber

Eine der besten Möglichkeiten, die Frage „Sollte ich für Uber fahren?“ zu beantworten, besteht darin, die Vor- und Nachteile abzuwägen, also lassen Sie uns darauf eingehen:

Profis

  • Sie können Ihren eigenen Zeitplan festlegen: Uber-Fahrer können ihre Stunden auswählen und fahren, wann immer sie wollen, und es sind keine Mindeststunden oder Meilen erforderlich.
  • Einfacher Wechsel zur Auslieferung: Wenn Sie entscheiden, dass das Fahren von Leuten nichts für Sie ist, können Sie mit Uber ganz einfach zu den Lieferdiensten Uber Eats oder Postmates wechseln. DoorDash hat praktisch die gleichen Fahreranforderungen, so dass auch der Essenslieferservice sehr sinnvoll ist.
  • Wöchentlich (oder sofort) bezahlt werden: Uber bezahlt Fahrer jede Woche, aber Sie haben auch die Möglichkeit, sofort mit Instant Pay auszuzahlen. Denken Sie daran, dass es eine Gebühr von 0,50 USD gibt, aber Sie können dies vermeiden, indem Sie sich für die kostenlose Uber-Debitkarte von GoBank anmelden.
  • Möglichkeiten, mehr Geld zu verdienen: Zwischen Surge Pricing und Boni gibt es Möglichkeiten für Fahrer, mehr als den Durchschnitt zu verdienen.

Nachteile

  • Die Fahrerkosten summieren sich: Ihr Auto wird mehr Verschleiß sehen, Sie sind für die Steuern für Selbständige verantwortlich, und die Kraftstoffkosten können sich auf Ihr Take-Home-Gehalt auswirken. Uber lindert derzeit steigende Kraftstoffkosten, indem es den Fahrgästen einen Zuschlag berechnet, und Uber gibt 100% davon an die Fahrer weiter.
  • Die Anmeldung kann bis zu 2 Wochen dauern: Es dauert zwischen einer und zwei Wochen, um Ihre Registrierung als Uber-Fahrer abzuschließen. Dies liegt daran, dass Uber verlangt, dass alle Fahrer einer kriminellen Hintergrundprüfung unterzogen werden, und das Drittanbieterunternehmen, das Uber verwendet, braucht Zeit, um von allen zuständigen Regierungsbehörden zu hören.

So fängst du an, für Uber zu fahren

Wenn Sie alles durchgelesen haben und entschieden haben, dass sich Uber für Sie lohnt, erfahren Sie hier, wie Sie anfangen können:

1. Erfülle alle Anforderungen für Uber Driver

Uber hat einige Mindestanforderungen für Fahrer, darunter:

  • Erfüllen Sie das Mindestalter, um in Ihrer Stadt zu fahren
  • Haben Sie mindestens ein Jahr lizenzierte Fahrerfahrung in den USA (3 Jahre, wenn Sie unter 25 Jahre alt sind)
  • Haben Sie einen gültigen US-Führerschein
  • Verwenden Sie ein geeignetes 4-Türer-Fahrzeug

Es gibt ein Tool auf der Website von Uber, um zu sehen, ob Ihr Fahrzeug berechtigt ist, aber die allgemeine Regel ist, dass es 15 Jahre alt oder neuer sein muss (10 Jahre alt oder neuer in einigen Städten).

Wenn Sie kein berechtigtes Auto haben und trotzdem für Uber fahren möchten, kein Problem. Uber hat sich mit Vermietern zusammengetan, um Ihnen bei der Suche nach erschwinglichen Mietfahrzeugen zu helfen, einschließlich Tesla-Anmietungen über Hertz. Die Mietgebühren werden in Ihrem Fahrergehalt gekürzt, aber es lohnt sich, alle Ihre Optionen zu kennen.

Sie können eine Vermietung auch über den Peer-to-Peer-Mietmarktplatz finden HyreCar. Dies sind Vermietungen von privaten Autobesitzern, und Sie können Optionen für etwa $ 30- $ 40 / Tag finden.

2. Melde dich an, um für die Uber App zu fahren

Sie können sich hier für Uber anmelden, und es dauert nur wenige Minuten, um loszulegen. Uber wird dir ein paar Fragen zu dir und deinem Fahrzeug stellen.

3. Erforderliche Dokumente freigeben

Uber benötigt die folgenden Unterlagen, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten, und ich empfehle, sie bereit zu haben, um Zeit zu sparen. Du benötigst:

  • Nachweis des Wohnsitzes in Ihrer Stadt, Ihrem Bundesland oder Ihrer Provinz
  • Nachweis der Fahrzeugversicherung, wenn Sie planen, Ihr eigenes Auto zu fahren
  • Ein Fahrerprofilfoto

4. Zustimmung zu einer Fahrerkontrolle

Alle Uber-Fahrer müssen ein Fahrerscreening absolvieren, das ihre Fahraufzeichnungen und Vorstrafen überprüft. Wir haben eine ausführliche Anleitung zur Hintergrundprüfung von Uber und Uber Eats, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Das wars! Uber prüft Ihre Dokumente und Sie erhalten eine Antwort per E-Mail, sobald Ihr Screening abgeschlossen ist. Es kann bis zu zwei Wochen dauern, besonders in Stoßzeiten.

Das letzte Wort: Lohnt sich Uber-Fahren?

Insgesamt ist das Fahren für Uber für viele Menschen immer noch eine lohnende Nebenbeschäftigung. Sie werden nicht reich werden, wenn Sie Leute in Ihrer Freizeit herumfahren, aber es ist eine flexible Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen.

Sie sollten auf die Fahrerkosten achten, und Uber berechnet den Passagieren jetzt einen Treibstoffzuschlag, um den Fahrern bei steigenden Kraftstoffkosten zu helfen. Es sind zusätzliche $ 0.45 oder $ 0.55 auf jeder Fahrt, und 100% davon gehen an Fahrer.

Wenn die Arbeit als Uber-Fahrer nicht so klingt, als würde es sich für Sie lohnen, empfehle ich auch, für DoorDash zu liefern. Die Fahreranforderungen sind die gleichen, außer dass es keine strengen Fahrzeuganforderungen gibt.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wo ist Uber verfügbar?

+

Uber ist jetzt in mehr als 10.000 Städten auf der ganzen Welt verfügbar.

Ist es schwer, ein Uber-Fahrer zu sein?

+

Die Arbeit als Uber-Fahrer ist eine relativ einfache Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen, solange Sie Ihr Auto sauber halten können und es Ihnen nichts ausmacht, mit Fremden zu sprechen.

Was sind die Nachteile, ein Uber-Fahrer zu sein?

+

Fahrer sind für viele Fahrerkosten verantwortlich, die sich auf Ihre Bezahlung auswirken. Dies sind Ausgaben wie Kraftstoff, häufige Wartung und Mitfahrversicherung. Glücklicherweise können Sie all diese Ausgaben abschreiben.