SMARTENBlog

Letzte Vorbereitungen

By September 21, 2016 No Comments

img_5617Bei Smarten wird geschraubt und gewerkelt. Und das nicht wie sonst an unseren Strommessgeräten, sondern überall in unseren Räumen und sogar im Atrium. Unsere Hausmesse wirft ihre Schatten voraus. Beim Aufbau zeigt jeder, dass er auch mit Werkzeug umgehen kann. Verkauf, technischer Support und Geschäftsführung arbeiten wie sonst auch Hand in Hand – diesmal aber beim Zusammenbau von Stellwänden, der Bestuhlung und sonstigen Vorbereitungen.

Nach monatelanger Vorbereitung freuen wir uns auf unsere rund 100 Gäste, auf hochwertige Vorträge und einen regen fachlichen Austausch. Natürlich ist unser Team auch nervös: Haben wir an alles gedacht? Fühlen sich die Teilnehmer bei uns wohl? Wir können es kaum erwarten, dass die Veranstaltung endlich beginnt.

Unsere Hausmesse wird zu einem hochkarätigen Branchentreffen

Die Frühankommer erwartet an diesem Mittwoch eine Stadtbesichtigung der besonderen Art mit Deutschlands einzigem Amphibienbus. Sie erleben Hamburg auf Land und vom Wasser. Morgen gibt es dann einen Tag geballter Fachkompetenz mit Workshops, Vorträgen und einer interessanten Ausstellung. Das Netzwerken kommt dabei natürlich nicht zu kurz.

Für uns heißt das: Zwei Tage volle Aufmerksamkeit, damit unsere Gäste möglichst viel an Wissen und guten Eindrücken aus Hamburg mitnehmen. Das ist anstrengend – aber wir sind schon jetzt stolz darauf, ein solch hochkarätiges Branchentreffen auszurichten.

Für alle, die nicht dabei sein können, ein kleiner Trost: Die Präsentationen stehen später zum Herunterladen zur Verfügung – und es wird natürlich auch viele Fotos von der Veranstaltung geben.

Leave a Reply