SMARTENBlog

Im Zeichen der zweiten Hausmesse

August 10, 2017 Keine Kommentare

In gut einem Monat ist es soweit: Die zweite SMARTEN-Hausmesse startet am 28. September 2017 pünktlich um 9:00 Uhr. Bereits einen Tag zuvor haben Frühankommer die Möglichkeit, an einer Stadtrundfahrt zu Wasser mit den typischen Hamburger Barkassen teilzunehmen. Unser Ziel: Hamburg‘s neues Wahrzeichen, die „Elbphilharmonie“ – geplant ist eine Besichtigung.

Doch zum eigentlichen Messe-Programm: Vorträge rund um die Themen Energieeffizienz und Messtechnik bilden bei unserer Hausmesse den Rahmen zum Netzwerken und für den Erfahrungsaustausch. So geht es gleich nach der Begrüßung um Einsparpotentiale, die sich durch Messtechnik in der Verwaltung ermitteln lassen.
Zwischen den einzelnen Vorträgen genießen die Teilnehmer längere Pausen am Coffee-Bike.

Die Erfahrung unserer ersten Hausmesse aus dem vergangenen Jahr hat gezeigt, dass der Austausch und das Kennenlernen eine hohe Priorität in unserer Branche haben. Beides unterstützen wir gerne mit einer angenehmen Atmosphäre in unserem Atrium. Hier haben alle Teilnehmer auch die Möglichkeit, einen Einblick in visualisierte Messdaten zu bekommen und die neuesten Entwicklungen zu begutachten. Parallel zu den Vorträgen stellen einige unserer Lieferanten und Kooperationspartner ihr Produktportfolio vor.

Rund um den Food-Truck kommen die verschiedensten Gruppen miteinander ins Gespräch

Neben der exakten Messung, ist die Visualisierung der Messdaten besonders wichtig. Wir von SMARTEN haben dazu Lösungsansätze entwickelt, die wir mit unserer SMARTVISUAL Version 4.0 vorstellen: Strommesstechnik in der Praxis – von der Technik bis zur Visualisierung. Auf Fragen, Anregungen und Ideen zu diesem spannenden Thema sind wir sehr gespannt.
Anschließend geht es in eine fast zweistündige Mittagspause. Für das leibliche Wohl sorgt wieder der beliebte Food-Truck, um den sich im vergangenen Jahr bei herrlichem Sonnenschein spontan die verschiedensten Gruppen gebildet haben, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Fachreferenten und unsere Experten stehen selbstverständlich für Fragen und den fachlichen Austausch zu Verfügung.
Übrigens beantragen wir bei der BAFA auch in diesem Jahr wieder die Anerkennung unserer Hausmesse als Fortbildung. Wer Interesse an einer entsprechenden Bescheinigung hat, setzt sich dafür bitte mit unserem Organisationsteam in Verbindung.

Auf unserer Hausmesse bringen wir Menschen, Ideen und Lösungen zusammen

Am Nachmittag gibt es drei praxisnahe Vorträge, die sich mit spezifischen Anwendungsbeispielen auseinandersetzen. Zunächst analysieren wir Echtzeitdaten von Fahrstühlen unter Last. Es folgt ein Erfahrungsbericht von der Einführung eines Energiemanagementsystems durch die UNI Hamburg bei einem Autohaus. Abschließend stellen die Stadtwerke Kiel Fallbeispiele zum Nutzen von Strommesstechnik vor.
Unterbrochen werden die verschiedenen Blöcke natürlich wieder durch ausgiebige Pausen am Coffee-Bike. Und auch nach dem letzten Vortrag gegen 17:00 Uhr dürfen Austausch und Netzwerk weiter gepflegt werden. Denn unsere Hausmesse steht ganz im Zeichen des Branchentreffs. Wir bringen Menschen, Ideen und Lösungen zusammen.

Schreibe einen Kommentar