SMARTENBlog

Energie managen – unsere erste Hausmesse wird ein interessanter Treffpunkt

September 19, 2016 Keine Kommentare

Seit einigen Tagen geht es bei uns in den Büros und in der Werkstatt aufgeregter als sonst zu. Der Grund ist unsere erste Hausmesse, die am 22. September stattfindet. Wir bereiten die Veranstaltung schon lange vor – aber jetzt spüren alle: es geht wirklich los. Allmählich verändern sich unsere Räume, es wird um- und aufgebaut. Da sind alle gefordert.

Aber das ist nicht nur Arbeit, es macht auch Spaß. Besonders, weil wir schon so viele Anmeldungen haben – und täglich kommen neue dazu. Als wir mit den Planungen begonnen haben, ahnten wir nicht, was auf uns zukommt. Bisher sind wir positiv überrascht. Na klar, nicht alles klappt und es gibt auch Absagen. Doch inzwischen sind wir sicher, dass unsere Hausmesse ein interessanter Treffpunkt für den Bereich Energieeffizienz und Messtechnik wird.

Erfahrungsaustausch und Netzwerken

Unter anderem wird die Innovations Kontakt Stelle (IKS) Hamburg die Vorteile für Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft am Beispiel der Einführung eines Energiemanagementsystems beleuchten. Die „Kraftwirte“ der Stadtwerke Lemgo berichten über das Energiemanagement nach ISO 50001. Einige weitere Themen sind: Effizienzsteigerung durch thermische Energiemessung, Energieuntersuchungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie eine Lastgangsanalyse an einem Beispiel aus der Druckereitechnik und die Eigenerzeugung von Strom und Wärme. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Vorführungen von Messtechnik und einen Einblick in die Visualisierung gewonnener Daten. Eine Ausstellung stellt parallel Lösungsansätze aus den Bereichen Energieeffizienz und Messtechnik vor. Natürlich bleibt den Teilnehmern viel Zeit für den Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.

Mit dem Amphibienbus durch Hamburg

Da einige Teilnehmer eine länge Anreise haben und deshalb schon einen Tag vor unserer Hausmesse in Hamburg eintreffen, haben wir ein kleines Programm für die Frühankommer organisiert. Darauf freuen sich wirklich alle bei uns. Denn wir erleben eine ganz besondere Stadtrundfahrt. Mit Deutschlands einzigem Amphibienbus geht es über Land und zu Wasser durch Hamburg – selbstverständlich mit vielen Informationen über die Stadt und jeder Menge Spaß. Das wird ein spannendes Erlebnis und eine gute Einstimmung auf den nächsten Tag.

Präsentationen heruntergeladen

Wir fiebern also unserer Hausmesse entgegen und freuen uns darauf, bald unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Denn jetzt wollen wir wissen, ob die Teilnehmer genauso begeistert von der Veranstaltung sind, wie wir schon im Vorfeld bei der Organisation. Wir sind jedenfalls total gespannt auf die zwei Tage mit unseren Gästen, auf die verschiedenen Vorträge und natürlich auf die Rückmeldungen danach.

Wer möchte, kann sich jetzt noch kurzfristig auf unserer Seite zur Hausmesse unter http://smarten-web.smarten.de/hausmesse-2016 anmelden. Wir sind zwar schon fast ausgebucht, mit ein wenig Glück findet sich aber noch ein freier Platz. Hier gibt es übrigens später auch die Präsentationen unserer Referenten zum Herunterladen und Fotos von der Veranstaltung.

Wer Fragen und Anregungen zu unserer Hausmesse hat, darf sich gerne direkt mit uns in Verbindung setzen. Doch jetzt kann es von uns aus losgehen – deshalb sagen wir schon an dieser Stelle: Herzlich willkommen bei Smarten in Hamburg!

Schreibe einen Kommentar