Geschichte von Bingo ✔️ Ursprung, Gegenwart und Zukunft

Geschichte von Bingo ✔️ Ursprung, Gegenwart und Zukunft

4. April 2023 Aus Von Marten Smarten

Die Hauptfrage, die wir in diesem Blogbeitrag beantworten, ist, woher Bingo stammt. Das scheint für unsere neugierigen Leser nicht genug Information zu sein, also haben wir weitere interessante Fakten hinzugefügt. Die folgende Tabelle zeigt die Hauptabschnitte des Artikels und gibt Ihnen die Freiheit zu wählen, welches Thema Sie zuerst lesen möchten. Wir empfehlen, von oben nach unten zu beginnen, aber wie auch immer Sie sich entscheiden, verpassen Sie nicht die Antworten auf wichtige Fragen am Ende.

Was ist Bingo?

Die kürzeste Antwort auf diese Frage ist – Bingo ist eine einfache Form der Lotterie. Aber dies ist nicht nur ein weiteres Glücksspiel. Wir haben bereits die Geschichte des Bingo-Spiels vorgestellt, und jetzt möchten wir beschreiben, was Bingo ist. Schauen Sie sich die folgende Tabelle an und einige der Bingo-bezogenen Fragen und Antworten, die Nicht-Spieler haben:

❓ Sie fragen
✔️ Wir antworten

🎱 Was ist ein Bingo-Ticket?
Eine Papier- oder digitale Scorecard mit Spalten und Zeilen, die Zahlen oder Bilder enthalten. Die Größe des Rasters und die Anzahl der Zeilen und Spalten hängen von der Art des Bingo-Spiels ab und davon, ob es sich um ein Online- oder landbasiertes Spielzimmer handelt.

🕞 Wie lange dauert ein Bingo-Spiel?
Bingo findet in Sitzungen statt – Main Session, National Bingo Game Tickets, Early Session (auch bekannt als First Chance oder Early Bird), Late Sessions und Special Tickets.

🛑 Hört das Spiel jemals auf?
In der Regel dauert eine Sitzung etwa 3 oder 3 1/2 Stunden mit 5 oder 10-minütigen Pausen (Pausen). Das Spiel endet auch, wenn ein Gewinner bekannt gegeben wird.

➡️ Wo kann ich ein Bingo-Ticket kaufen?
Bingo-Tickets werden am Buchverkaufsschalter, an der Kasse oder von Mitarbeitern im Bingoraum verkauft. Online-Casinos und Bingo-Seiten haben einen Bereich für Bingo-Ticket-Käufe. Die meisten Spieler kaufen Streifen mit 6 Tickets in der Hoffnung, alle möglichen Zahlen zu erhalten.

🎟️ Sind Bingo-Tickets teuer?
Der Preis variiert von einer Art von Spiel zum anderen, je nach Land und wenn Sie online oder in einer stationären Bingohalle spielen. Normalerweise beträgt der Preis £ 1 – £ 5, aber es könnte bei speziellen oder Jackpot-Spielen höher gehen.

🧐 Wer führt das Spiel?
Der “Anrufer” oder “Banker” ist die einzige Person, die sich in der Nähe der Bingokugeln befindet, und die einzige Person, die während des Bingospiels nicht “zum Schweigen gebracht” wird. Er (oder sie) kündigt die Preise vor Beginn des Spiels an, lenkt die Aufmerksamkeit der Spieler auf die Tickets, indem er “Augen nach unten” sagt, gibt die Zahlen bekannt und validiert alle Gewinnscheine.

🌀 Wie heißt der Bingokugel-Schalter?
Alle Bingokugeln werden in einer mechanischen Vorrichtung namens “Wiege” gehalten, die sich dreht, mischt und nur einen Ball freigibt. Ältere Versionen waren Hüte, Taschen und Fässer. Die neueste Version ist der elektronische Zufallszahlengenerator (RNG), der in einigen landbasierten Casinos und allen Online-Bingo-Spielen verwendet wird.

🖋️ Benutze ich einen Stift?
Stifte und Bleistifte reichen nicht aus, wenn Sie auf Papiertickets spielen. Es ist am besten, einen “Dabber” oder “Dauber” zu verwenden – eine spezielle Markierung, die einen riesigen Punkt bildet, der die meisten Zahlen bedeckt. In einigen Spielen verwenden die Spieler einen Bauern, einen Chip oder eine Markierung, um die Ziffer zu bedecken.

💯 Was sind die Gewinnkombinationen?
Sie hängen auch vom Spiel ab, aber das Standard-Bingo markiert 5 horizontale (Reihe), 5 vertikale (Spalte) oder 5 diagonale Ziffern. Andere Gewinnkombinationen sind Four Corners, Line, Two Lines, Full House oder Blackout.

🙊 Warum redet der Anrufer Unsinn?
Alle Bingo-Zahlen haben lustige Namen, die im Laufe der Jahre gegeben wurden. Am kreativsten sind die britischen Bingo-Spitznamen.

💡 Gibt es eine gute Bingo-Strategie?
Die Spieler beginnen mit Granvilles oder Tippetts Methode und versuchen, ihre Strategie zu finden.

🤔 Wie spiele ich Bingo?
Sie können ein Bingo-Ticket kaufen, im Bingo-Flur Platz nehmen oder den Online-Bingo-Raum betreten, wenn Sie auf einer Glücksspielseite spielen. Hören Sie auf den Anrufer und markieren Sie die angekündigten Nummern, wenn Sie sie auf der Karte haben. Wenn Sie eine Gewinnkombination sehen, rufen Sie “Bingo!!!!”

📣 Wie kann ich meinen Gewinn bekannt geben?
Rufen Sie “Bingo!”, “Ja!”, “Ich habe gewonnen!” oder irgendetwas anderes, wenn Sie eine andere Gewinnkombination wie Line oder House erhalten, wenn Sie sie auf Ihrem Ticket haben.

💰 Was sind die Bingo-Preise?
Hängt von der Veranstaltung, dem Betreiber und der Art des Spiels ab. Die meisten Standardpreise sind Geld (einschließlich eines Jackpots), aber es kann materielle Belohnungen und symbolische Preise geben.

🥳 Wie erhalte ich meinen Preis?
Der Anrufer oder ein Mitarbeiter kontrolliert das Ticket. Wenn Sie gewinnen, können Sie den Preis sofort oder später abholen.

😭 Kann ich meinen Preis verpassen?
Beenden Sie das Spiel, wenn die letzte Zahl der Gewinnkombination bekannt gegeben wird. Wenn Sie dies nicht tun, entfernt die nächste aufgerufene Nummer Ihren Gewinnanspruch und Sie können keinen Preis erhalten.

Die Bingo-Geschichte zeigt, dass der einzige Weg, um zu lernen, wie man beim Bingo gewinnt, das Spielen ist. Sie werden Spaß haben, Kontakte knüpfen, Ihre Reflexe testen und vielleicht sogar einen Preis gewinnen. Sie haben sogar die Möglichkeit, die Geschichten hinter den Ursprüngen von Bingo-Anrufen zu erfahren, und wer weiß, vielleicht können Sie sie wie Millionen anderer Menschen im täglichen Leben verwenden.

Wie wurde Bingo erfunden?

Es ist extrem schwierig.Ul zu sagen, wer Bingo erfunden hat, aber wir wissen, dass es eine Mischung aus Lotterie-, Keno- und Tombola-Spielen ist. Obwohl alle Variationen dieser Spiele eine gemeinsame Vergangenheit haben, werden wir uns auf Bingo konzentrieren und wie es sich im Laufe der Zeit entwickelt hat, bis es auf den verifizierten und vertrauenswürdigen Bingoseiten für britische Spieler verfügbar wurde.

Il Gioco del Lotto d’Italia – Bingo in der Renaissance

Um die Frage zu beantworten, woher Bingo stammt, müssen wir unsere Aufmerksamkeit auf Italien im Jahr 1530 (während der Renaissance) richten. Damals war der alte Name für Bingo Il Gioco del Lotto d’Italia (was “Die Räumung des Lots von Italien” bedeutet), und das Spiel hatte mehrere Variationen. Hier erschienen die Grundregeln und Elemente des Glücksspiels – die Auswahl der Zahlen, das bei der Ziehung verwendete Rad und die Bekanntgabe des Preises.

Frankreich und seine Le Loto

Frankreich hat schon immer eine große Rolle in den modernen Trends gespielt, und hier geht die Geschichte des Bingo weiter. Die Franzosen gewöhnten sich schnell an das italienische Spiel, und in den 1778er Jahren war Le Lotto die Leidenschaft des Aristokraten. Hier nahm der französische Bingo-Ursprung eine Wendung und verwandelte sich in die moderne nationale Lotterie.

Loto – Das deutsche Kinderspiel

Während es sich nach Westen ausbreitete, breitete sich das Bingo auch nach Norden aus. In Deutschland war Lotto, Lotto oder Bingo ein Kinderspiel, das in den späten 1770er Jahren an Popularität gewann. Dies ist der Ursprung von Bingo, wo die Scorecards Zahlen, Buchstaben, Bilder oder Wörter enthielten. So wurde ein Wettspiel in vielen Ländern zu einem pädagogischen Werkzeug.

Großbritanniens 90-Ball-Bingo

Die größte Entwicklung in der Geschichte des Bingospiels fand im Vereinigten Königreich und seinen Kolonien statt. Nicht lange nach seiner Erfindung kam das Spiel in Großbritannien an, und im 18. Jahrhundert hatte es eine stabile Fangemeinde und hingebungsvolle Spieler. Es war das einzige erlaubte Glücksspiel während des Ersten Weltkriegs in den britischen Streitkräften. Männer und Frauen in Uniform konnten an der Royal Navy Tombola (1880), House (1900) oder Housy Housy teilnehmen.

Die Geschichte des Bingo in Großbritannien erweitert sich nach dem Ersten Weltkrieg noch mehr, und das Housey Housey-Wettspiel verbreitete sich in der Bevölkerung. Viele zwielichtige Spielhöllen wurden zu einer Brutstätte für illegale Wetten, so dass die Regierung die ersten modernen Glücksspielgesetze schuf und auf diese Weise das illegale Glücksspiel stoppte. Dies ist auch die Zeit, in der viele der lustigen Bingo-Anrufe erfunden wurden. Dies steigerte die Neugier der Menschen, und das Spiel verbreitete sich schneller als zuvor.

Das britische Wett- und Glücksspielgesetz legalisierte Bingo-Spiele im Jahr 1968, was zur Schaffung des 90-Ball-National-Bingo-Spiels führte. In den folgenden Jahrzehnten wollte jeder Spaß an der Unterhaltung der Gemeinschaft haben. Das Interesse und die Hingabe brachten Verbesserungen an den Scorekarten, Zeichenmechanismen und die Erfindung des Bingo-Daubers.

Die Bingohallen, in denen die Spieler 90-Ball-Bingokarten kaufen und mit ihren Freunden und Fremden spielen konnten, werden immer ein Trend sein, aber das geschäftige moderne Leben ließ weniger Zeit für Spaß. Zu diesem Zeitpunkt half der elektronische Zufallszahlengenerator (RNG) bei schnelleren Spielen und machte das Spielen auf den besten Online-Bingo-Slots-Seiten einfach.

Egal wie sich die Zeiten ändern, Bingo ist eines der meistgespielten Spiele in Großbritannien. Der Beweis dafür ist das Gesamtpreisgeld von über 1 Milliarde Pfund, das von verschiedenen Spielern gewonnen und vom National Bingo Game geliefert wurde. Der größte Bingo-Preis wurde am 23. März 2008 von einem einzelnen Spieler gewonnen. Soraya Lowell (Motherwell, North Lanarkshire) spielte Bingo beim National Game im Club 3000 (Coatbridge) und sammelte 1.167.795 £.

75-Ball-Bingo in den USA

Das Vereinigte Königreich hat zwar das Bingo-Spiel mit der größten Anzahl von Bällen, aber das amerikanische Bingo mit 75 Bällen ist genauso unterhaltsam. Sie wissen bereits, wo Bingo seinen Ursprung hat, aber die USA sind der Ort, an dem es seinen modernen Namen hat.

Das ursprüngliche Spiel in Amerika war die vertraute Mischung aus Keno und Lotterie. Es wurde während der Prohibitionszeit und der Weltwirtschaftskrise (1930er Jahre) unter dem Namen Beano, Screeno oder Keno populär. Die Menschen versammelten sich in Kinos, Karnevalsveranstaltungen, Hallen und anderen Räumen, die groß genug waren, um die vielen Spieler und die Ausrüstung des Spiels aufzunehmen.

In den 1920er Jahren wurden die angekündigten Zahlen mit Bohnen markiert, weshalb die Leute das Spiel Beano nannten. Ein Spieler erzielte einen Sieg, und in seiner Aufregung rief er statt “Beano!” “Bingo!”. Edwin S. Lowe (ein New Yorker Spielzeugverkäufer) gefiel die Idee, das USA-Spiel “Bingo” zu nennen, und begann mit der Herstellung von Scorecards mit Spalten mit der Aufschrift B-I-N-G-O.

Seitdem können viele Spieler bestätigen, dass Glück “Bingo!” schreit, weil es immer einen schönen Preis bringt. Spieler in den USA lieben das 75-Ball-Bingo so sehr, dass der National Bingo Day am 27. Juni stattfindet. Der neue, leicht auszusprechende Name erleichterte die weltweite Verbreitung des Spiels.

Vielfalt von Bingo-Spielen

Wir haben so viel über die Geschichte von Bingo gesprochen und darüber, wer Bingo erfunden hat, dass es unmöglich sein wird, die Bingo-Versionen nicht zu erwähnen, die jeder ausprobieren kann. Sie finden sie in den landgestützten Bingohallen, Kirchen, Seniorenheimen und online auf 5-Pfund-Bingo-Websites. Dieses einfache Spiel erzeugt starke Emotionen, daher erinnern wir Sie daran, beim Bingospielen ruhig zu bleiben:

  • 🎱 90-Ball-Bingo (auch bekannt als traditionelles britisches Bingo)
  • 🎱 80-Ball-Bingo (auch bekannt als Shutter Bingo, Coloured Rows oder Fast Gameplay)
  • 🎱 Bingo mit 75 Bällen (auch bekannt als American Bingo)
  • 🎱 Bingo mit 52 Bällen (90-Ball- und 75-Ball-Bingo-Mix)
  • 🎱 50-Ball-Bingo
  • 🎱 40-Ball-Bingo
  • 🎱 36-Ball-Bingo
  • 🎱 30-Ball-Bingo (aka Speed Bingo, weil es das schnellste Spiel ist)

All diese Variationen gehen in die Geschichte des Bingo ein, aber es gibt auch viele andere Bingo-basierte Spiele und Bingo-Varianten, die an bestimmten Spielstandorten oder Glücksspielseiten beliebt sind. Solche großartigen Beispiele sind Slingo, Bingo Bongo, Bingo Roulette, 5-Line Bingo (schwedisches Bingo), Jackpot-Bingo-Spiele, VIP-Bingo-Spiele und mehr.

Die Fakten zur Bingo-Geschichte zeigen, dass die kostenlosen Bingo-Slots eine der beliebtesten Arten von Wettspielen sind, die die Spieler immer wählen, um ihr Spielerlebnis zu diversifizieren. Neben der Art des Spiels müssen die Wettenden entscheiden, wo sie spielen möchten. Online-Casinos gewähren einen einfachen Zugang, aber Sie können nicht die Geschichte der Bingo-Anrufe lernen oder die neuen Bingo-Nummern-Spitznamen hören.

Online Bingo – Spielen Sie wie nie B-4

Die Geschichte des Bingo hat einen wichtigen Wendepunkt in der Geschichte des Online-Glücksspiels. Das erste Online-Bingo-Spiel fand 1996 auf der Website der Bingo Zone statt und steht Spielern in den USA zur Verfügung. Im selben Jahr veröffentlichte Parlay Entertainment (Kanada) Cyber Bingo.

Seit den Anfängen des Internets hat sich die Online-Geschichte von Bingo mit Listen von Spielen und Glücksspiel-Websites, die sie anbieten, erweitert. Ein wichtiger Meilenstein war 2013 der Start des Online-Bingospieler-Netzwerks “15 Network”. Dies ermöglichte es Bingo-Versionen, sich zu entwickeln und in den mobilen Gaming-Markt einzutreten.

Von diesem Zeitpunkt an wurde die Zukunft von Online-Bingo heller denn je, da sich die Glücksspielbranche ständig weiterentwickelt. Die Spieler erwarten mehr Spaß, größere Spielvielfalt und noch bessere Preise.

Geschichte von Bingo Q&A

Die Geschichte des Bingo erstreckt sich über viele Jahrhunderte, und obwohl fast alles über das Spiel bekannt ist, gibt es immer noch viele interessante Fragen zu beantworten. Wir haben einige von ihnen unten gesammelt, also lesen Sie weiter und wenn die kurze Antwort nicht ausreicht – klicken Sie auf den Link, und Sie werden zu weiteren Informationen gelangen.

Warum ist Bingo so beliebt?

Während Sie die Geschichte des Bingo erkunden, werden Sie unweigerlich viel über die Spieler, ihre Länder und ihre Vergangenheit erfahren. Trotz der Unterschiede in den Bräuchen und der Lebensweise sind die Bingo-Spiele wegen ihrer Einfachheit, Erschwinglichkeit, Inklusivität und ihres Unterhaltungsfaktors beliebt. Jede Bingo-Variante bringt eine andere Spannung mit sich, und jedes Spiel hat einen Gewinner.

Wann wurde Bingo erfunden und von wem?

Es ist schwer zu sagen, wo genau Bingo entstanden ist, da das Spiel viele Male umgestaltet wurde. Die bekannten Spielregeln wurden erstmals im 16. Jahrhundert in Italien aufgezeichnet, aber die Bingo-Geschichte könnte auch beginnen, als das Spiel Anfang des 20. Jahrhunderts in den USA seinen Namen erhielt.

Welche Bingo-Spiele gibt es?

Den Namen der Person zu finden, die Bingo erfunden hat, wird vielleicht nie möglich sein, aber wir sind zutiefst dankbar für ihre Bemühungen. Heute gibt es Dutzende von Bingo-Variationen in Spielhallen und Online-Casinos. Die beliebtesten Arten sind das 75-Ball- und 90-Ball-Bingo, auch American Bingo und UK Bingo genannt.

Kann ich Bingo online spielen?

Da die Geschichte der Bingo-Spiele beweist, dass dies eines der beliebtesten Wettspiele ist, ist es kein Wunder, dass Betreiber von Online-Glücksspielseiten es in ihre Listen aufgenommen haben. Die Online-Bingo-Spiele umfassen alle klassischen und neuen interessanten Bingo-Versionen wie Slingo, Jackpot-Bingo und andere Spiele.

Woher kommt Bingo?

Die lange Bingo-Geschichte weist darauf hin, dass Italiens Bingo aus dem 16. Jahrhundert, auch Il Gioco del Lotto d’Italia genannt, der Ursprung des heutigen beliebten Spiels ist. Zu diesem Zeitpunkt wurden die obligatorischen Elemente des Spiels zum ersten Mal erkannt – Scorekarten mit Zahlen, Mischen von nummerierten Spielsteinen und Ziehen der Gewinnzahlen.

Wann hat Bingo in Großbritannien angefangen?

Die Geschichte des Bingo zeigt, dass sich das Spiel schnell in ganz Europa verbreitete, und in den 1770er Jahren war ein großer Teil des Vereinigten Königreichs daran interessiert. Die britischen Bingo-Spiele begannen unter dem Namen Housey Housey und entwickelte sich zusammen mit Bingo weltweit. Heute ist das Vereinigte Königreich eines der Länder, in denen Tausende von Menschen täglich “Bingo!” rufen.

Wie hieß Bingo ursprünglich?

Wir wissen vielleicht nicht, wer Bingo erfunden hat, aber wir haben viele Namen gehört, die dem Spiel gegeben wurden. Eine Kombination aus dem in den USA verwendeten Namen “Beano” und einem begeisterten Gewinner führte zum neuen Namen des Spiels – Bingo! Das Bingo der USA hat 75 Bälle und ein B-I-N-G-O über den fünf Spalten auf den Scorekarten.

Wo wurde Bingo zum ersten Mal gespielt?

Nach seiner Gründung in Italien verbreiteten sich Bingo-Spiele in ganz Europa. Die Geschichte der Bingo-Spiele zeigt, dass Frankreichs Le Lotto der Vorfahre der heutigen nationalen Lotterie und Bingo ist, die viele Franzosen spielen. Nach dem Ersten Weltkrieg brachten die Soldaten das lustige Spiel in ihre Heimatländer, und Bingo verbreitete sich weltweit.

Ist Bingo ein Glücksspiel?

Die Bingo-Geschichte zeigt, dass dies eines der beliebtesten geldbasierten Glücksspiele ist. Trotzdem hat das Bingo in Deutschland ein alternatives Gesicht, das nicht auf Bereicherung ausgerichtet ist. Im 18. Jahrhundert wurden Bingo-Karten mit Bildern, Wörtern und Zahlen als pädagogische Werkzeuge für Kinder verwendet. Solche Spiele gibt es immer noch.

Was sollte ich über Bingo wissen?

Neben der faszinierenden Bingo-Geschichte gibt es viel über Bingo zu wissen, besonders wenn Sie spielen möchten. Menschen, die es noch nie ausprobiert haben, haben in der Regel viele Fragen und Sorgen, die sie vom Spielen abhalten. Wir haben wichtige Bingo-Anfragen beantwortet, um Ihnen zu helfen, die Grundlagen zu erlernen.