SMARTENBlog

Ab wann muss europäisch ausgeschrieben werden? Neuer EU-Schwellenwert.

Von 23. April 2020April 28th, 2020Keine Kommentare

Ab wann wird europaweit ausgeschrieben? EU-Schwellenwerte für Vergabeverfahren seit dem 1. Januar 2020

1) Ab 5.350.000 Euro

Für Bauleistungen.

2) Ab 428.000 Euro

Für Liefer- und Dienstleistungsaufträge im Bereich Trinkwasser, Energie, Verkehr sowie Verteidigung und Sicherheit.

3) Ab  214.000 Euro

Für sonstige Liefer- und Dienstleistungsaufträge

4)  Ab 139.000 Euro

Für Liefer- und Dienstleistungsaufträge bei obersten und oberen Bundesbehörde

Weiterführende Informationen zu Vorschriften der Vergabe erhalten Sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar